Auf der Kippe

“Auf der Kippe” – Film und Gespräch

Und weiter geht es mit der Veranstaltungsreihe “Let’s talk about a Revolution – Klima, Wandel und Kapitalismus“ gemeinsam mit der Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt.

Diesmal zeigen wir den Film “Auf der Kippe”, der sich mit dem Braunkohleabbau in der Lausitz beschäftigt. Hier die wichtigsten Daten und eine kurze Einstimmung:


Dienstag | 26. April 2016 | 18:30 Uhr
Heidecampus | Von-Seckendorff-Platz 1, Haus 1 | HS 3.28
Eintritt frei

Braunkohlebagger in der Lausitz bedrohen die Heimat von 3200 Menschen. Weite Landstriche sollen drei zusätzlichen Tagebau-Gebieten zum Opfer fallen. Die viel proklamierte Energiesicherheit zählt hier mehr als ihre individuelle Heimat.

Der Crowdfunding-Film „AUF DER KIPPE“ begleitet betroffene Menschen in der Lausitz und zeigt ihren engagierten zivilen Widerstand gegen die übermächtigen Energiekonzerne, die fatalen sozialen Auswirkungen des Braunkohleabbaus sowie die zerstörerische Gewalt mit der sich die Kohlebagger in der Landschaft vorankämpfen.

Im Anschluss an den Film wollen wir gemeinsam über die sozialen und ökologischen Folgen des Braunkohleabbaus sprechen und uns zu bunten und vielfältigen Möglichkeiten des Protestes gegen die Braunkohleindustrie austauschen. Dazu freuen wir uns auf eine Aktivistin von „Ende Gelände“, die uns von ihrem Kampf ums Klima berichten wird.

Erscheint zahlreich, wir freuen uns auf euch! :)

Eure Grüne Hochschulgruppe Halle

Kommentare sind deaktiviert.